Christian Schild
Liebe Mitbürger,

herzlich Willkommen auf der Internetseite 
der CDU-Fraktion in Treptow-Köpenick.


Wir machen Politik, um unseren schönen Bezirk Treptow-Köpenick immer noch ein Stückchen lebens- und liebenswerter zu gestalten.


Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit im Bezirk, sind aber auch an Ihren Gedanken, Meinungen und Problemen interessiert.

 

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in Kontakt zu treten.


Ihr
Christian Schild
Fraktionsvorsitzender



CDU-Fraktion fordert Installation eines Blitzers
In Bohnsdorf machen sich die Anwohnerinnen und Anwohner seit vielen Jahren Sorgen über die zunehmende Verkehrsdichte in der Waltersdorfer Straße. Neben mehreren Gewerbeeinrichtungen und Supermärkten befindet sich auch die Schule am Buntzelberg an dieser vielbefahrenen Straße. Damit ist das Einzugsgebiet der Schule von den Verkehrsströmen stark  betroffen. Viele kleine Füße nehmen täglich einen beachtlichen Schulweg von der Stadtgrenze in Kauf, um zur Schule zu gelangen.


 
24.06.2016
Am 16.07.2016 15.30 Uhr, Union Filmtheater, Bölschestraße 69, 12587 Berlin
Sie sind herzlich eingeladen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir bei Kaffee und Kuchen die Premiere unseres Wahlprogrammfilmes erleben.
Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei.

03.06.2016 | Katrin Vogel MdA

Liebe Leserinnen und Leser,
eine gleichmäßige Verteilung der geflüchteten Menschen über die Ortsteile des Bezirkes hat die letzten Tage und Wochen thematisch bestimmt. Angefangen hatte es mit der erneuten Veröffentlichung des Finanzsenators Kollatz-Ahnen (SPD) zu den aktuellen Standorten für Containerdörfer (jetzt als Tempohomes bezeichnet). Wieder einmal erfuhr zuerst die Presse davon, bevor die Abgeordneten informiert wurden. Für unseren Bezirk waren erst drei und kurz darauf dann zwei Standorte vorgesehen: Bahnweg/Molchstraße und Rummelburger Landstraße 100. Der Standort in der James-Franck-Straße verschwand kommentarlos wieder von der Liste. Seit dem 9. Mai finden nun alle vierzehn Tage in Altglienicke friedliche Anwohnertreffen statt. Die Bürger fühlen sich von Verwaltung und Politik unzureichend informiert, im Stich gelassen und fordern eine gleichmäßige Verteilung der geflüchteten Menschen über die Ortsteile. Derzeit sind diese auf wenige Ortsteile konzentriert. Köpenick (27%), Altglienicke (16%) und Adlershof (16%) sind am meisten betroffen.


03.06.2016 | Michael Vogel

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU Treptow-Köpenick,
der Mai erfreute uns mit tollem sommerlichem Wetter, vielen Veranstaltungen und neuen Ereignissen. Am 30.04. eröffnete ich gemeinsam mit Staatssekretär Andreas Statzkowski das 4. Berliner Wassersportfest. Dieses knüpfte erfolgreich an die ersten drei Berliner Wassersportfeste auf der historischen Regattastrecke in Berlin-Grünau an. Sportvereine präsentieren sich und ihre Sportarten bei sommerlichem Wetter und das nicht nur an Land, sondern auch auf dem Wasser. Der Veranstalter hatte am Sonntag, den 1. Mai, zur einer Talkrunde eingeladen. Die Besucherinnen und Besucher stellten unter anderem ihre Fragen an mich zur Regattastrecke, zur Sanierung der Regattatribüne, zur Situation des Wassersports und des Wassertourismus im Allgemeinen und im Speziellen. 


03.06.2016 | Dr. Ulrich Zacharias
Ein Zwischenruf

Die Bundesumweltministerin Hendricks (SPD) hat mit ihren Länderkollegen die Einführung der blauen Plakette angekündigt. Nachdem schon die grüne Plakette in den wenigen eingerichteten Umweltzonen keinen Erfolg gebracht hat, sollen wir uns nun schon wieder neue Autos anschaffen. 


03.06.2016 | Fritz Niedergesäß

Eine sichere und bezahlbare Wohnung gehört in einem Sozialstaat zu den wichtigsten Elementen der Daseinsfürsorge. Berlin mit etwa 1,8 Millionen Wohnungen verfügt über ein breites Spektrum an Eigentümern. Da sind die städtischen Wohnungsbaugesellschaften mit etwa 300.000 WE wohl der größte Anteilseigner. Genossenschaften sind in Berlin gut verteilt und stellen eine positive Eigentumsform dar, die grundsätzlich den Ansprüchen der Mieter gerecht werden. Ein großer Teil der Wohnungen gehört verschiedenen Gesellschaften, die sehr unterschiedlich mit den Mietern umgehen. Dann haben wir noch einen bestimmten Anteil an Eigentumswohnungen, die von sicher verdienenden Bürgern als Vermögensanlage finanziert werden.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Fraktion Treptow-Köpenick (Berlin)  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.82 sec. | 91880 Besucher